Blackhorse Lane Atelier_Nachhaltige Mode

(C) Blackhorse Lane Twitter Account

Ein Trip nach London führte zu einer der besten Jeans, die ich derzeit besitze. Denn natürlich interessierte mich, welche Produkte aus der englischen Hauptstadt meinen Kleiderkasten erweitern könnten.

In meiner Recherche fand ich dann recht schnell die Blackhorse Lane Ateliers. Ein Label, das Jeans in London direkt vor Ort fertigt. Damals noch mit einem kleinen netten Laden in Shoreditch, der leider nun geschlossen ist. Mit einem engagierten Mitarbeiter names David, der leider auch nicht mehr dort arbeitet. Schade – aber der Grundgedanke ist immer noch am Leben: Jeans aus einwandfreiem Denim in London herzustellen, den Mitarbeiter*innen faire Bedingungen zu bieten und dann auch noch zu überleben. Das schafft BLA mittlerweile recht gut, sieht man sich die umtriebigen Events und Veranstaltungen an, bei denen sie dabei sind.

Als einziges Label, das die Hosen in London fertigt, hat man auch ein tolles Alleinstellungsmerkmal – und der Stil ist auch großartig. Ich habe mir „E5“ Jeans mitgenommen – eine der bequemsten Hosen, die ich liebend gerne trage.

Meine Beste hat auch ein Modell gefunden, mit der tollen Geschichte inklusive: BLA veranstaltet(e) Workshops, in denen Menschen ihre eigenen Denims selber nähen können (also self-made-Mass Jeans). Dabei haben die Mitarbeiter*innen festgestellt, dass Frauen den Schnitt immer etwas anders ändern, damit die Hosen im Bund gut passen. Diese Änderungen haben sie dann selbst in ihre Modelle übernommen und damit eine der perfektesten Jeans für weibliche Hüften geschaffen.

Apropos Mitarbeiter’innen – mittlerweile kann man die Produktionsstätte besuchen und den Menschen dort über die Schulter schauen, wie sie täglich an den Nähmaschinen neue Stücke erschaffen. Dabei gibts auch eine örtliche Bäckerei und sowieso großartige Gespräche mit den Locals. Für jeden Denimhead ein „must see“ in der großartigen Hauptstadt des United Kingdoms.

Bezugsquellen:
Erhältlich sind Blackhorse Lane Stücke entweder in der Fabrik oder im eigenen Shop in London oder online über den Webshop. Tipp: hinfahren, ansehen, einkaufen. Es ist ein Erlebnis. Preislich auch unheimlich gut positioniert – denkt man daran, wie hoch das Lohnniveau in England derzeit ist. Da hilft der jetzige Pfund Kurs und die Brexit Debatten für Reisende aus dem EU Raum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code