Private White V.C._Nachhaltige Mode

Wie Leser dieses Blogs vielleicht bemerkt haben, kaufe ich gerne Mode in Städten, die im Urlaub besucht werden. So auch ein Mantel von Private White V.C., den ich in Berlin bei „West End“ – eigentlich ein Vivian Westwood Shop – erstand.

Die Marke Private White V.C. kannte ich bereits vom Namen vorher, jedoch sind diese Teile in Wien so gut wie nicht zu bekommen. Doch woher kommt der Namen und wo werden die Stücke gefertigt? Dazu gibt die Webseite wunderbar aufbereitet Auskunft.

So wurde das Unternehmen 1997 von den Nachfahren von Jak White gegründet, ein britischer Soldate aus dem ersten Weltkrieg, der mit dem Victoria Cross ausgezeichnet wurde. Als Arbeiter in einer Textilfabrik in Manchester, werden an der selben Stelle die Teile gefertigt. Sofern es auf den Angaben von Private White nachvollziehbar ist, kommt vom Schaf zum Mantel alles aus Großbritannien – mit dem Fokus auf militär-inspirierten Styles mit Kupfer als bevorzugtes Metall.

Das klingt doch mal gut. Ich mag es, wenn sich jemand auf die Wurzeln seiner Herkunft beruft und versucht, für das eigene Umfeld eine bessere Welt zu schaffen. Wenn Private White V.C. die Arbeiterinnen auch noch gesetzeskonform entlohnt, dann ist das für Manchester und Umgebung ein wichtiges Signal: wir können unser Erbe weiterführen.

Natürlich kommt so eine Einstellung nicht ohne Preis. Private White ist hier klar im oberen Segment angesiedelt. Zwar nicht bei den super-tolle-über-drüber-in-und-angesagt Modelabels, die dennoch in Asien fertigen, um die Spannen möglichst hoch zu halten, aber einen Mantel um 1000,- EUR muss ein Normalmensch schon recht lange arbeiten.

Die

Navy Peacoach Mantel

Meine Wahl fiel auf einen Peacoat, also einen klassischen kurzen Mantel, der seinen Ursprung in der Marine und Seefahrt hatte. Das Material aus Wolle überzeugte sowohl vom Feeling als auch vom Look, auch die Innenlagen sind aus natürlichen Stoffen wie Baumwolle und Viscose gefertigt.

Die klassische Form, die traditionelle Herstellung und das Gefühl, ein echtes englisches Teil zu haben und in den kälteren Tagen elegant gekleidet zu sein, macht diesen Mantel zu einem besonderen Stück.

Bezugsquellen
ÖsterreichSalzburgHaftton
WienManufactum
DeutschlandBerlinWorlds End
HamburgConrad Hasselbach
OnlineDeutschlandVolls.de
Franz&Emil
EnglandPrivate White V.C. Webshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code