JAHRE DES MODERNEN_Whitman_W

Jahre des Modernen! Jahre des Unfertigen!
Euer Horizont erhebt sich, ich seh ihn schwinden für erhabnere Dramen,
Ich sehe nicht bloß Amerika, nicht bloß die Freiheitsnation, sondern andre Nationen bereit,
Ich sehe erschütternde Auftritte und Abgänge, neue Zusammenschlüsse, die Gemeinschaft der Rassen,
Ich seh diese Macht mit unwiderstehlicher Gewalt auf die Weltbühne treten,
(Haben die alten Mächte, die alten Kriege ihre Rolle gespielt? sind die Akte, die ihnen gemäß sind, zu Ende?)
Ich sehe die Freiheit, völlig gewappnet, siegreich und herrlich, links vom Gesetz und rechts vom Frieden geleitet,
Ungeheures Trio einig im Schritt gegen das Kastenwesen;
Was für geschichtlichen Schürzungen eilen wir zu?
Ich sehe Männer hin und wieder marschieren in raschen Millionen,
Ich sehe die Grenzen und Schranken der alten Aristokratien zertrümmert,
Ich sehe die Grenzsteine europäischer Könige entfernt,
Ich sehe den Tag, wo das Volk seine Grenzsteine setzt (alle andern verschwinden);
Nie wurden so scharfe Fragen gestellt wie heute,
Nie war der Durchschnittsmensch, seine Seele, energischer, näher an Gott,
Hört, wie er drängt und drängt und den Massen nicht Ruhe läßt!
Sein kühner Fuß ist allenthalben zu Land und See, den Stillen Ozean besiedelt er und die Inselmeere,
Mit dem Dampfer, dem elektrischen Telegraphen, der Zeitung, den Welthandels-Kriegsmaschinen,
Damit und mit den Fabriken in aller Welt verkettet er alle Länder zu einer Geographie;
Was für ein Flüstern, o Länder, läuft über euch weg, schlüpft unter den Meeren durch?
Sind alle Völker geeint? Soll der Erdball nur ein Herz noch haben?
Bildet sich Menschheit im großen? wahrlich, Tyrannen erzittern, Kronen verdüstern,
Ein neues Zeitalter setzt sich die störrische Erde, vielleicht allgemeinen heiligen Krieg,
Niemand weiß, was nächstens geschieht, solche Zeichen füllen Tage und Nächte;
Jahre der Prophetie! der Raum, wie ich vorwärts strebe und umsonst mich mühe, ihn zu durchdringen, ist voller Gespenster,
Ungeborene Taten, Dinge, die bevorstehn, werfen ihre Schatten um mich,
Diese unglaubliche Hast und Hitze, diese seltsam ekstatischen Fieberträume, o Jahre!
Eure Träume, o Jahre, wie durchbohren sie mich! (ich weiß nicht, schlaf ich oder wach ich;)
Das fertige Amerika und Europa verglimmen, fallen schattenhaft von mir ab,
Das Unfertige, riesenhafter als je, dringt auf mich, dringt auf mich ein.

FROHE BOTSCHAFT_Dehmel_P

Früh, eh ich’s konnt begreifen,
hört ich schon etwas pfeifen,
hört ich Schon etwas brummen,
wie tausend Bienen summen.
Was ist denn los? Ach ja:
der Weihnachtsmann ist da!

Die Raben und die Spatzen,
sie müssen’s weiterschwatzen;
in alle Häuser dringt es,
von allen Glocken klingt es.
Was läuten sie? O ja:
der Weihnachtsmann ist da!

Mit seinem braven Esel
zieht er von Thorn bis Wesel;
wo Mädels sind und Buben,
tritt er in ihre Stuben
und langt aus Sack und Taschen
zum Spielen was und Naschen.
Wo habt ihr’s her? Na ja:
der Weihnachtsmann war da!

Engel_Nachhaltige Sportswear

Gerade bei Sportkleidung habe ich den Eindruck, die Hersteller gehen immer mehr in Richtung funkionaler Textilien und Fertigung in Billiglohn Ländern. Nur wenige widerstehen dem Trend und gehen einen anderen Weg.

Ein Unternehmen ist Engel Sport – in Deutschland wird gefertigt und bei den Materalien wird eher auf Merino Wolle, Seide und Baumwolle gesetzt, denn auf fancy new stuff.

Mein erstes Shirt habe ich in einem Öko Laden in Hamburg erstanden und war erstaunt, überhaupt sowas zu finden. Tatsächlich hat es bislang gute Dienste geleistet -ich wünschte nur, der Rücken wäre etwas länger geschnitten. Dann wäre es ein perfektes T-Shirt fürs Training.

Hoch anzurechnen ist dem Unternehmen nicht nur die grundsätzliche Ausrichtung sondern auch das zeitlose Design durch einfache Entwürfe.

(c) Instagram Account Engelsport

Auch auf Instagram tut sich was und wenn ich mir für die nächsten Jahre was wünschen darf, dann wäre das „raus aus der nur-Ökoladen-Schiene“, denn diese Sportkleidung hat sich eindeutig mehr verdient als nur in einer Nische zu sitzen. Rauf auf die große Bühne und lasst euch feiern!

Bezugsquellen:
Hier gibt es eine Liste an Läden, wobei ich den Chic Ethic in Graz absolut empfehlen kann – ein toller Shop mit großer Auswahl. Ansonsten online bei Engel Sport direkt bestellen.

EDGAR ALLAN POE_Ewers_H

Aber wie die Nachtigallen schluchzen seine Träume der Sehnsucht. Und aus der Seele einer Nachtigall scheint die Stimme gemacht, die sie sang. So rein, so ohne Makel; die heilige Cäcilia möchte aus Neid ihre Geige zerbrechen und Apoll seine Leier zerschlagen. War dem Dichter in seinen Verbrecherträumen keine Hölle tief genug, so war ihm in diesen heiligen Gesängen kein Himmel zu hoch.

Tricker’s_Nachhaltige Schuhe

Sind Tricker’s nachhaltige Schuhe? Nun, sie werden in England gefertigt, der Qualitätsanspruch ist auf ein langes Leben ausgerichtet und durch die traditionelle Fertigung können die Schuhe einfach repariert bzw. neu gesohlt werden. Ich betrachte dies als einen extrem nachhaltigen Zugang zu Produkten, die sonst aus Kunststoff in China in Massen gefertigt werden, um nach ein paar Monaten als unbrauchbarer Müll im Kübel zu landen.

Mein erstes Paar ist gleich der Klassiker – ein Stow Boot in Schwarz mit dem typischen Lochmuster auf dem Schuhrücken. Mittlerweile trage ich diesen Schuh seit 5 Jahre – das ist für meine Verhältnisse relativ lange – ich neige dazu, die Sohlen nach innen hin abzulaufen und mich relativ wenig um den Schuh zu kümmern (Reinigung etc.)

Stow Country Boot
(c) Trickers Webseite

Mein Trickers steckte das alles weg. Heuer habe ich ihm eine neue Schicht an Schuhcreme und Lederfett gegönnt, er sieht nun wieder fast aus wie neu. Durch die Jahre hinweg, hat er sich auch meinem Fuss angepasst und dieser Trickers Boot ist einer meiner bequemsten Schuhe (nach Sneakermodellen).

Nach dem schwarzen Klassiker habe ich noch einen hellbraunen (caramel) glatten Boot mit Ledersohle – davon würde ich mit der heutigen Erfahrung eher Abstand nehmen. Warum? Durch die Ledersohle rutscht der Schuh sehr rasch auf Laub oder auf feuchtem Boden. Aufgrund der robusten Bauweise sind diese Stiefel eher für Übergangszeiten und milde Wintertage geeingnet, also genau wenn etwas nass angesagt ist.

Für wärmere Tage besitze ich auch einen Halbschuh, ebenfalls ein fantastisches Erzeugnis der britischen Schuster. Dazu noch ein Sondermodell aus London, das ich bei meinem Aufenthalt in einem Shop ergattern konnte, der sich auf japanische Importware spezialisiert hatte. Es ist ein schwarzer Boot, mit rotem Innenleder und weissen Gummisohlen. Also wirklich ein aussergewöhnliches Modell in der Range von Trickers.

Größenmäßig trage ich entweder 42 oder bei kleiner geschnittenen Schuhen 43, bin aber eher auf der 42er Seite. Bei dieser Größe rate ich zur englischen 8 bei Trickers, die sollten passen.

Ich kann eine klare Kaufempfehlung abgeben – wem der Preis zu hoch scheint, der werfe einen Blick auf die Sale Ecke im Webshop oder suche nach Trickers Outlet. Auch Händler bieten manchmal günstigere Modelle an.

Bezugsquellen:
Wie üblich, sind die Schuhe in Wien eher unüblich – am ehesten könnte Schuhmann im Palais Ferstl noch welche haben. Online bestellte ich meine bei Franz und Emil in Deutschland bzw. bei Trickers direkt im Webshop.

LXI FELDMANN_Meyer_C_F


Land, Wasser, Himmel—rings dasselbe Grau!
Wer ahnte deine Anmut, Ufenau?
Im Schilfe schwadert eine Entenschar
Und kündet frühen Winter diesem Jahr.

Des Schaffners „Feldmann“ stellt zur Jagd sich dort.
Noch eine Birsch, bei meinem Ritterwort!

Mir hangt ein ländlich Armbrust an der Wand…
Hier ist’s! Der Spanner fehlt, ich spann‘ von Hand…

Gehorche, Ding! Schon manches Seil gestrafft
Hat diese Faust… Verdammt! Mir fehlt die Kraft!

Wie? eine Träne?… Nieder, täppisch Tier!
Der wackre Köter leckt die Wange mir.

Gelt, wer die Armbrust nicht mehr spannen kann,
In deinen Augen ist’s ein armer Mann!

Die wilde Jagd des Lebens geht zu End…
Komm! Sehn wir, ob im Herd ein Feuer brennt.

Jungmaven – Nachhaltige Basics

Das Longsleeve Shirt von Jungmaven war ein Zufallsfund – bei Denim Heads in Prag hatte das Teil, als ich bei einer Konferenz in der Stadt war. Grund für den Kauf war, neben der Passform, das „Made in US“ Label auf der Innenseite – nicht unbedingt die Textilmischung, welche doch recht ungewöhnlich ist.

Hanfkleidung zählt weder zu den Mainstream Textilien noch zu meinen Favoriten – einerseits schreien die meisten Hanfteile „öko-alternative-Hippi-Style“ und andererseits weiß ich auch nicht unbedingt, wie damit umgehen (waschen, trocknen etc). Darum war mein Erstaunen auch hoch, als ich entdeckte, dass das Henley in meinen Händen eine Hanfanteil hatte – zwar nur 30% aber immerhin. Scheinbar geht es nicht nur mir so mit der Frage, was soll ich mit Hanfkleidung anfangen, denn Jungmaven hat auf ihrer Website die wichtigsten Gründe für den pflanzlichen Rohstoff schön dargestellt.

(c) Jungmaven Webseite

Jetzt, nach fast genau 4 Jahren, liebe mein langärmeliges Henley – in der kalten Zeit als Unterhemd unterm Rollkragenpulli passt es perfekt. Was ich sehr schätze, sind die langen Bündchen am Ärmel – diese verhindern ein Rutschen und liegen gut an.

Ja, das Teil ist noch immer in der Kollektion, allerdings hat sich die Mischung Cotton/Hemp in Richtung Hanf verschoben, aber so sieht mein Shirt auf der Webseite aus:

(c) Jungmaven Webseite Webshop

Es hat sich in den vier Jahren nicht verzogen, ausgeleiert oder ausgebleicht. Wie bereits erwähnt, kommt es eher in den kühleren Monaten zum Einsatz oder als einfaches Shirt im Urlaub bei Sommerabenden, in denen die Sonne schon hinterm Horizont verschwand.

Bezugsquellen:
In Österreich habe ich die Marke noch nirgends entdecken können, selbst in Deutschland fällt mir auf die schnelle kein Shop ein. Die Denim Heads in Prag haben die Longsleeves in ihrer Kollektion, aber für die komplette Auswahl bleibt wohl nur der Webshop von Jungmaven selbst. Aber Achtung – Importkosten werden anfallen.

AN EINE FREUNDIN_Morgenstern_Ch

Laß den Helden in deiner Seele nicht sterben!
Welkst du hin wie die Blume, der Baum im Herbst,—
höre nimmer doch auf, um den Kranz zu werben!

Alle andern Kränze bleiben zurücke,
schwinden hin wie die Glieder, die sie bedecken …
Dieser bleibt dir allein auf der großen Brücke—

hält dir droben die Geisterstirn noch umschlossen:
und dereinst, wenn du wieder hinabgestiegen,
wirst du gehn, wie von heiligem Schein umflossen.